Pappbecher richtig entsorgen

Getreu dem Motto, den Marsch behutsam weiterzuentwickeln, nehmen die Verantwortlichen Anregungen der Teilnehmer auf, um noch besser zu werden. Für 2019 konnte so ein oft geäußerter Wunsch umgesetzt werden: An den Labestationen werden ausschließlich recyclingfähige Pappbecher verwendet, die im Anschluss einer kompletten Wiederverwertung zugeführt werden können. Die Tiroler Entsorgungs-Spezialisten der Firma DAKA machen es damit möglich, dass die gesamte Veranstaltung im Versorgungsbereich plastikfrei über die Bühne gehen kann.

Was muss für die Wiederverwertung von jedem Teilnehmer beachtet werden?

Damit die komplette Wiederverwertung der Pappbecher auch funktioniert, ist es wichtig, dass ALLE Karwendelmarsch-Teilnehmer ihre benutzten Pappbecher und Löffel in die eigens dafür vorgesehenen und deutlich gekennzeichneten Sammelstellen werfen.
Die Pappbecher bitte wirklich AUSSCHLIESSLICH in die dafür vorgesehenen transparenten Säcke entsorgen. Fehlwürfe durch andere Verpackungen wie Glas, Dosen, Kunststoffe, sowie biogene Abfälle (Bananenschalen etc.) bitte unbedingt vermeiden. Pappbecher in anderen Säcken können aus logistischen Gründen nicht dem Recycling zugeführt werden.
„Denk` nachhaltig – every effort counts!“ Recycling mit Verantwortung.

Wir bitten also ALLE Karwendelmarsch-Teilnehmer inständig die richtige Entsorgung an den Labestationen zu berücksichtigen damit wir alle gemeinsam etwas Gutes für uns und unsere Umwelt tun können!

Vielen Dank
Euer Team Karwendelmarsch

Weitere News:

Speiseplan

Vorherige

Pappbecher richtig entsorgen

Nächste