Wichtige Informationen

Alles rund um den Event

Veranstalter:
Achensee Tourismus und Olympiaregion Seefeld
Kontakt: info@karwendelmarsch.info

Termin:
Samstag, 29. August 2020  –  Start:  06.00 Uhr morgens in Scharnitz

Disziplinen:

  • Karwendellauf 52 km
    Die Laufklassen für die Preisverteilung

WH/MH 1991 und jünger
W30/M30 1981 bis 1990
W40/M40 1971 bis 1980
W50/M50 1961 bis 1970
W60/ M60 1960 und älter

  • Karwendelmarsch 52 km oder 35 km

Die Teilnehmer haben in allen Disziplinen die Möglichkeit mit Stöcken an den Start zu gehen – auch die Läuferklasse.

Maximale Teilnehmerzahl: 2.500

startnummernausgabe

Startnummernausgabe und Nachmeldung:
Am Freitag, 28. August 2020 von 11.00 bis 19.00 Uhr und am Samstag, 29. August 2020 von 04.00 bis 05.30 Uhr beim Parkplatz „Länd P2“ (Adresse: Hinterautalstraße 422, 6108 Scharnitz).  Ausgabe der Startunterlagen sowie allfällige Nachmeldungen. Hier geht’s zum Lageplan des Startbereiches.

Man kann auch für weitere Teilnehmer die Startunterlagen abholen. Notwendig bzw. mit zu bringen ist dafür die jeweilige Anmeldebestätigung des Teilnehmers.

Zeitnehmung: 
race|result mittels UHF-Chip

Die Zeitnehmung erfolgt mittels Chip in der Startnummer. Daher bitte beim Überqueren der Zeitmesssysteme (Eng – 35 km, Pertisau – 52 km = Ziel) die Startnummern gut sichtbar und unverdeckt tragen. Die Kosten für den Chip sind im Nenngeld inkludiert, eine Rückgabe des Chip ist nicht mehr notwendig!

!!! ZEITLIMIT !!!
Alle Teilnehmer müssen bis spätestens 14.30 Uhr die ZWEITE MATTE bei der Kontrollstation Eng (Großer Ahornboden) passiert haben. Ein späteres Passieren der restlichen Strecke ist außer Konkurrenz (ohne Startnummer) und außerhalb der offiziellen Veranstaltungszeiten. Es gilt zu beachten, dass die Labestationen, Erste-Hilfe Posten und Einsatzkräfte mit dem Schlussläufer um 14.30 Uhr von der Strecke abgezogen werden.

  • Zielende in der Eng ist 17.00 Uhr bzw. Zielende in Pertisau am Achensee ist 20.00 Uhr.

Disqualifikation:
Beim Karwendelmarsch wird Fairness groß geschrieben. Wer sich unsportlich verhält (Abkürzungen, Missachtung der offiziellen Anweisungen, Verlassen der markierten Strecken) wird ausnahmslos disqualifiziert (Rennleitung). Insbesondere dürfen wir in diesem Zusammenhang auf unsere Verhaltensregeln aufmerksam machen.

Pflichtausrüstung:
Die Strecke verläuft im alpinen Gelände und sollte mit geeignetem Material bestritten werden. Aufgrund der verschiedenen Bewerbsarten wurde darauf verzichtet, den Sportlern eine Pflichtausrüstung vorzuschreiben. Empfehlenswert ist es aber genügend Wasser, Wechselklamotten, Verbandsmaterial, Regenschutz, Sonnenschutz und Kopfbedeckung mitzunehmen. Auch der Event-Wetterbericht zum Karwendelmarsch dient als optimale Informationsquelle für das richtige Packen des Karwendelmarsch Rucksackes. Man sollte aber auch auf kurzfristige Wetter-Umschwünge eingestellt sein bzw. die nötige Ausrüstung dafür mit dabei haben.

Leistungen des Veranstalters

(im Startgeld inkludiert)

  • Personifizierte Startnummer (für alle vorangemeldeten Teilnehmer)
  • mit integriertem UHF-Chip für die Zeitnehmung
  • Verpflegung (Essen & Getränke) an den 10 Labestationen (Menüplan)
  • Finisherpaket mit tollem Überraschungsgeschenk
  • Karwendelmarsch-Medaille
  • Kostenloser Urkundenausdruck im Internet
  • kostenlose Duschmöglichkeit im Zielbereich in Pertisau
  • kostenlose Massage im Zielgelände in Pertisau (bis ca. 19.00 Uhr)
  • kostenloser Gepäckstransport vom Start in Scharnitz nach Pertisau

Ebenso werden am Eventtag professionelle Veranstaltungsfotos von werbegams.at geschossen, welche nach dem Event kostenpflichtig erworben werden können.

Karwendelmarsch 2017 (121)

Verpflegung und Getränke

Alle Teilnehmer werden mit leichter Verpflegung und Getränken an den einzelnen Verpflegungsstationen versorgt.

  • Schafstallboden (1.173 m)
  • Karwendelhaus (1.771 m)
  • Kleiner Ahornboden (1.399 m)
  • Falkenhütte (1.848 m)
  • Eng (1.227 m)
  • Binsalm (1.502m)
  • Gramai Hochleger (1.756 m)
  • Gramai Alm(1.263 m)
  • Falzturnalm (1.098 m)
  • Pertisau am Achensee (Ziel – 932 m)

Notfall-App der Bergrettung Tirol

Die Leitstelle Tirol hat 2012 – gemeinsam mit der Bergrettung Tirol – die „Notfall App Bergrettung Tirol operated by Leitstelle Tirol GmbH“ speziell für Notfälle im alpinen Bereich innerhalb Tirols entwickelt. Die App ist nur in Tirol einsetzbar und steht kostenlos zur Verfügung. Sie ermöglicht es, dass in der akuten Notsituation auf Knopfdruck eine Übermittlung des eigenen Standorts (per GPS-Koordinaten) an die Leitstelle Tirol erfolgt und gleichzeitig eine Telefonverbindung zu dieser hergestellt wird. In Folge werden durch die Leitstelle Tirol die benötigten Rettungskräfte alarmiert und disponiert.

Unterkunftssuche

Achensee Tourismus
Achenseestraße 63 – 6212 Maurach am Achensee
Tel.: +43 5 95300-0
Fax: +43 5 95300-19
info@achensee.com
www.achensee.com

Olympiaregion Seefeld
Heilbadstr. 827 – 6100 Seefeld
Tel.: +43/(0)508800
Fax: +43/(0)50880-51
info@seefeld.com
www.seefeld.com

9 Gedanken zu „Wichtige Infos“

  1. Moin moin,
    ich habe mich für den 52Lauf angemeldet.
    Sehe aber an den Ergebnissen19, das die Wanderklasse ja auch zum großen Teil läuft. Wäre also egal
    gewesen, wo ich mich anmelde? Oder wo ist der Unterschied. Andere Medallie?
    Lieben Gruß

    1. Hallo Carsten! Laufen in der Marschklasse oder gehen in der Laufklasse ist kein Disqualifikationsgrund. Beim Marsch geht es primär um das Erleben der Natur und der Bewusstseinsbildung des Naturparks Karwendel. Hier gilt klar: „Der Weg ist das Ziel“. In der Laufklasse stehen die sportlichen Leistungen der Teilnehmer im Mittelpunkt. Ein weiterer Unterschied liegt in der Klassifizierung der einzelnen Bewerbe: Gibt es beim Marsch eine allgemeine Klasse in der die Teilnehmer gelistet werden, findet man beim Lauf die jeweiligen Alters- und Geschlechterklassen. Genaue Informationen zu den einzelnen Bewerben und Läuferklassen findet man hier: http://karwendelmarsch.info/wichtige-informationen/.
      LG – Dein Team Karwendelmarsch

    1. Hallo liebe Denise! Es gibt für ALLE Disziplinen eine Medaille…auch für die 35km. Diese Medaille erhalten die Teilnehmer dann direkt im Ziel in der Eng. :)
      LG Dein Team Karwendelmarsch

  2. Bitte schreibt uns wann die Anmeldung offen ist, momentan kann man sich nicht anmelden (es steht bei derAnmeldung die 2.500 Startplätze sind vergeben – seit 28. Dezember 2018 ist die Anmeldung für den Karwendelmarsch 2019 geschlossen), Aber ich möchte es nicht verpassen. Bitte um Rückantwort. Danke Priska

    1. Hallo liebe Priska! Die Anmeldung geht am 12.12. um 10.00 Uhr online – wir freuen uns auf euch!
      LG Dein Team Karwendelmarsch

  3. Liebe OrganisatorInnen,

    hiermit melde ich mich zum Karwendelmarsch 2020 an und bitte um weitere Infos, wie diese Anmeldung weiter vonstatten geht und um eine erste kurze Bestätigung!

    Danke und viele Grüße
    Peter Norden, Innsbruck

    1. Ich möchte startkarte meinem Sohn Benjamin Ebbecke zu Weihnachten schenken. Bitte um Antwort.. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen