Probe für den Karwendelmarsch

Für alle Trailrunner und jene die es noch werden wollen, haben die beiden Tourismusverbände Olympiaregion Seefeld und Achensee gemeinsam mit Sportalpen Marketing das Karwendelmarsch Trailrunningcamp vor fünf Jahren ins Leben gerufen. Neben wichtigen Infos rund ums Laufen im Gebirge, stand am vergangenen Wochenende auch wieder ein Lauf auf der Originalstrecke des Karwendelmarschs am Programm.

Die 12 Teilnehmer des Karwendelmarsch Trailrunningcamps waren begeistert: Von Donnerstag bis Sonntag drehte sich alles um das Thema Trailrunning. Angefangen vom Produkttest der Marke Dynafit über einen Workshop zum Thema Ausrüstung bis hin zu den Trainingsläufen.
Ein besonderes Highlight war der Lauf auf der Original-Karwendelmarsch-Strecke mit Übernachtung auf der Falkenhütte. „Einen besseren Einblick, auf das was einem beim Karwendelmarsch erwartet, als beim Trailrunningcamp, kann man nicht bekommen.“ berichtet eine Teilnehmerin. Auch Läufer, die bereits den Karwendelmarsch gemeistert haben, waren beim Camp mit dabei: „Ich habe mich beim Sportalpen Trailrunningcamp angemeldet, um Infos aus erster Hand zu bekommen. Die Tipps für einen schnelleren Aufstieg und das Laufen bergab waren für mich besonders wichtig. Man will sich ja von Jahr zu Jahr steigern.“ so Teilnehmer Lois aus der Kelchsau.

Nun fiebern die Teilnehmer des Trailrunningcamps und weitere 1100 bereits angemeldete Karwendelmarsch-Anhänger dem 29. August entgegen.

Alle Fotos des Trailrunningcamps

Weitere News:
Karwendelmarsch

Was man unbedingt noch wissen sollte?

Vorherige

Karwendelmarsch 2015: Bilder, Impressionen & Ergebnisse

Nächste